Ladekabel für Elektroautos

Ein wichtiger Bestandteil eines Elektroautos sind die Ladekabel, denn ohne sie können Sie nirgendwo hinfahren! Aber wir wissen, dass das verwirrend sein kann, denn es gibt viele verschiedene Arten von Ladekabeln für Elektroautos und alle kommen mit unterschiedlichen Leistungsstufen und Anschlüssen. Wenn Sie ein Ladekabel für Ihr Elektroauto kaufen möchten, sollten Sie sich zunächst über die Spezifikationen und Anforderungen Ihres Elektrofahrzeugs informieren, um die besten Ladekabel für Ihr Fahrzeug zu finden. Im Folgenden werden die Grundlagen der verschiedenen Arten von EV-Ladekabeln für Elektroautos erläutert.

Ladekabel für Elektroautos

Ladegeschwindigkeiten

Es gibt drei Kategorien für die Ladegeschwindigkeit: langsam, mittel und schnell. Schauen Sie sich die Nennleistung an, um die Leistung der EV-Ladekabel zu bestimmen, die Sie erreichen können. Eine langsame Ladung (unter 3 kW) dauert im Durchschnitt 6-12 Stunden, eine schnelle Ladung (7 kW – 22 kW) 3 bis 4 Stunden, während eine schnelle Ladung (50 kW – 120 kW) eine volle Ladung in etwa einer Stunde ermöglicht.

Die verschiedenen Ausführungen der Ladekabel für Elektroauto

Mode 2-Ladekabel

Das Mode 2 Ladekabel ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Oft wird das Mode 2 Ladekabel für den Anschluss an eine normale Haushaltssteckdose vom Autohersteller geliefert. So können Autofahrer im Notfall Elektroautos an einer Haushaltssteckdose aufladen. Es verfügt über eine Box, die zwischen dem Anschlussstecker und dem Fahrzeugstecker kommuniziert, eine sogenannte ICCB In-Cable Control Box, die zwischen Fahrzeugstecker und Anschlussstecker geschaltet wird. Das Typ-2-Ladekabel wurde 2013 von der Europäischen Union als Standard Ladekabelstecker für Elektroautos festgelegt.

Mode 3 Ladekabel

Das Mode 3 Ladekabel ist ein Verbindungskabel zwischen der Ladestation und dem Elektroauto. In Europa ist der Typ-2-Stecker als Standard festgelegt worden. Damit Elektroautos mit Steckern des Typs 1 und des Typs 2 geladen werden können, sind die Ladestationen in der Regel mit einer Steckdose des Typs 2 ausgestattet. Um Ihr Elektroauto zu laden, benötigen Sie entweder ein Mode 3 Ladekabel von Typ 2 auf Typ 2 (z.B. für den Renault ZOE) oder ein Mode 3 Ladekabel von Typ 2 auf Typ 1 (z.B. für den Nissan Leaf).

Mit einem Mode 3 Typ 2 Ladekabel können also alle öffentlichen Wechselstrom-Ladestationen in ganz Europa genutzt werden, sodass dieses Kabel in jeden Kofferraum eines Elektroautos gehört. An einigen öffentlichen AC-Ladestationen ist außerdem bereits ein Ladekabel fest installiert, das nur noch an das Fahrzeug angeschlossen werden muss. Auch diese Kabel sind alle mit einem Typ-2-Ladestecker ausgestattet.

Welche Arten von Ladekabeln und Stecker gibt es für Elektroautos?

Typ 1 (Typ-2-Ladekabel 1-phasig)

Der Typ-1-Stecker ist ein einphasiger Stecker, der eine Ladeleistung von bis zu 7,4 kW (230 V, 32 A) ermöglicht. Dieser Standard wird hauptsächlich in Automodellen aus dem asiatischen Raum verwendet und ist in Europa selten, weshalb es nur sehr wenige öffentliche Typ-1-Ladestationen gibt. Einige Elektroautos, insbesondere Plug-in-Hybride, unterstützen nur das 1-phasige Laden über Wechselstrom. 

Für diese würde theoretisch ein 1-phasiges Typ-2-Ladekabel ausreichen. Diese sind etwas leichter und aufgrund des dünneren Kabels auch etwas einfacher zu handhaben. Da Sie aber auch mit jedem 3-phasigen Typ-2-Ladekabel 1-phasig laden können und der Preisunterschied eher gering ist, würde man einem 3-phasigen Kabel den Vorzug geben.

Vielleicht ein Button mit: Typ 1 Produkte bestellen

Typ 2 Ladekabel 3-phasig

Das Hauptverbreitungsgebiet des dreiphasigen Steckers ist Europa und er gilt als das Standardmodell. Im privaten Bereich sind Ladeleistungen von bis zu 22 kW üblich, während an öffentlichen Ladestationen Ladeleistungen von bis zu 43 kW (400 V, 63 A, AC) genutzt werden können. Die meisten öffentlichen Ladestationen sind mit einer Typ-2-Steckdose ausgestattet. Damit können alle Mode-3-Ladekabel verwendet werden und Elektroautos können sowohl mit Typ-1- als auch mit Typ-2-Steckern geladen werden. 

Alle Mode 3-Kabel an den Seiten der Ladestationen haben sogenannte Mennekes-Stecker (Typ 2), das Standard-Ladekabel für jedes Elektroauto. Aufgrund der Abwärtskompatibilität eignet es sich für 1-3-phasiges Laden mit einer Ladeleistung von bis zu 22 kW. Es gibt auch 3-phasige 11kW-Ladekabel, aber der Preisunterschied ist sehr gering, weshalb man dem 22kW-Ladekabel den Vorzug geben würde. 

Kombistecker (Combined Charging System, oder CCS)

Der CCS Stecker ist eine verbesserte Version des Typ 2 mit zwei zusätzlichen Stromkontakten für die Zwecke des Schnellladens und unterstützt AC- und DC-Ladeleistungen (Wechsel- und Gleichstrom-Ladeleistungen) von bis zu 170 kW. In der Praxis liegt der Wert größtenteils bei 50 kW.

Vielleicht ein Button mit: Kombistecker Produkte bestellen

Vielleicht ein Button mit: Typ 2 Produkte bestellen

Spiral-Ladekabel Typ-2

Eine besondere Form des Typ-2-Ladekabels sind die Spiralkabel. Der Vorteil der Spiral-Ladekabel ist, dass sie während des Ladevorgangs nicht auf dem schmutzigen und nassen Boden liegen. Durch die starke Wicklung neigen sie dazu, eine Brücke zwischen der Ladestation und dem E-Auto zu bilden. Aufgrund des höheren Gewichts im Vergleich zu Standard-Ladekabeln sind die Spiralkabel in der Regel für das 1-phasige Laden ausgelegt. Es gibt jedoch auch Modelle, die 3-Phasen-Laden mit bis zu 22kW ermöglichen, aber die Länge ist dann eher begrenzt, um Gewicht zu sparen.

CHAdeMO

Diese Kabeltypen bieten eine Leistung von bis zu 50 kW. Sie sind mit verschiedenen Marken kompatibel, darunter Honda, Mazda, Nissan, Mitsubishi, Toyota und sogar Tesla.

Tesla Supercharger

Tesla verwendet für seinen Supercharger eine modifizierte Version des Typ 2 Mennekes-Steckers. Damit kann das Model S innerhalb von 30 Minuten zu 80 % aufgeladen werden. Tesla bietet seinen Kunden kostenloses Aufladen an. Bislang ist es nicht möglich, dass andere Automarken an Tesla-Ladegeräten aufgeladen werden können. Tesla Ladekabel mit Charge Port Opener. Dieses hochwertige Kabel ist das einzige Mode 3-Ladekabel, mit dem Sie den Ladeanschluss per Knopfdruck öffnen und den Stecker entriegeln können und wurde speziell für Tesla-Fahrer entwickelt. Der Knopf funktioniert wie beim Supercharger oder Destination Charger. Ein praktischer Alltagshelfer, den jeder Tesla-Fahrer im Kofferraum oder in der Garage haben sollte.

230V Schuko / CEE – Ladekabel komplett Typ-2

Bei diesen Elektroauto-Ladekabeln ist die Ladestation bereits in das Kabel integriert. Zum Laden benötigen Sie nur eine einfache 230V-Schuko-Steckdose und können dann Ihr Elektroauto mit bis zu 16A/3,6kW aufladen. Da eine Haushaltssteckdose jedoch nie dauerhaft mit 16A belastet werden sollte, bieten die meisten dieser Ladekabel eine Anpassung des Ladestroms auf 10A. Eine Ausnahme bilden die Ladekabel mit einem 230V CEE-Stecker. Diese können an einer blauen 230V CEE-Steckdose (auch Campingsteckdose genannt) dauerhaft mit 16A oder 3,6kW Ladeleistung betrieben werden.

CEE-Stecker für Elektroautos

Der CEE-Stecker ist in den folgenden Varianten erhältlich:  

  • als einphasige blaue Variante, der sogenannte Campingstecker mit einer Ladeleistung von bis zu 3,7 kW (230 V, 16 A)
  • als dreiphasige rote Version für Industriesteckdosen
  • der kleine Industriestecker (CEE 16) ermöglicht eine Ladeleistung von bis zu 11 kW (400 V, 26 A)
  • der große Industriestecker (CEE 32) ermöglicht eine Ladeleistung von bis zu 22 kW (400 V, 32 A)

Welche Steckdosen gibt es für den Haushalt, für Garagen und für die Nutzung unterwegs?

Steckdose für den Hausgebrauch

Wallbox & Ladestation

Mit einer Haushaltssteckdose mit der entsprechenden Absicherung können Sie eine Ladeleistung von bis zu 3,7 kW (230 V, 16 A) erreichen. Ihr Elektroauto wird über ein Mode-2-Ladekabel aufgeladen. Wir würden auf jeden Fall eine maximale Ladeleistung von 2,3 kW (230 V, 10 A) empfehlen, wenn die Steckdose nicht vorher überprüft wurde. Haushaltssteckdosen sind manchmal auch an öffentlichen Ladestationen zu finden. Diese Lademethode ist für alle Elektroautos verfügbar.

About

Your complete guide to EV chargers, Wallboxes and accessories.